Lärchenholz

Die Lärche ist der einzige Nadelbaum, der im Winter seine Nadeln verliert. Im Lärchenholz verbindet sich die Langfasrigkeit und Formbeständigkeit der Nadelhölzer mit der Festigkeit und Langlebigkeit der Laubhölzer. Das Holz der Lärche gehört zu den dauerhaftesten Hölzern, die unser Wald hervorbringt und ist somit prädestiniert zum Bau von Gartenmöbeln. Der Witterung ausgesetzt nimmt es mit der Zeit einen silbergrauen Farbton an. Erst mit dem Altern gewinnt so das Möbel durch diese Patina und feine Windrisse den ihm eigenen Charakter.